FinK

Spenden.

Spenden.

Um Familien nach Erhalt einer schwerwiegenden Diagnose begleiten zu können, ist FinK auf Ihre Spenden angewiesen! FinK möchte die Familien unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten unterstützen und bietet daher alle Angebote für die Familien kostenfrei an. Doch dafür brauchen wir Ihre Spenden!

Die Beratungsstelle FinK – Familien in krankheitsbedingten Krisen ist ein Projekt des Hospiz-Verein Erftstadt e.V. und finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Daher freuen wir uns über jede Zuwendung – sei es von Privatpersonen, die aus eigenen Mitteln spenden möchten oder von gemeinnützigen Organisationen oder privatwirtschaftlichen Unternehmen. Durch die Gemeinnützigkeit unseres Vereins sind Spenden steuerlich absetzbar.

Sie können sicher sein, dass Ihre Spende ausschließlich unserer Arbeit zugute kommt und Menschen hilft, die in außerordentlich schwierigen Lebenssituationen sind und einer besonderen Unterstützung bedürfen. Der Hospiz-Verein ist Träger des Projektes, Sie können aber zweckgebunden auch direkt an FinK spenden.

Wie kann ich spenden?

Als Einzelperson

  • Einzelspende oder Dauerspende: Mit einer einmaligen oder dauerhaften Spende unterstützen Sie unsere Arbeit für schwerkranke Menschen und ihre Familien.
  • Anlassspende: Sie können einen runden Geburtstag, eine Hochzeit oder eine Taufe zum Anlass nehmen, um auf Geschenke zu verzichten und stattdessen um Spenden zu bitten.
  • Kondolenzspende: Beim Tod eines nahe stehenden Menschen können Sie ein Zeichen für die Unterstützung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen setzen. Anstelle von Kränzen und Blumen bitten Sie um eine Spende.

Als Unternehmen

  • Spenden statt Weihnachtsgeschenke: Sie verzichten auf den Versand von Weihnachtsgeschenken an Ihre Kunden und spenden stattdessen den dafür vorgesehenen Betrag. Sie erhalten von uns eine Spendenbescheinigung und einen Dankesbrief, den Sie in die Weihnachtsgrüße an Ihre Kunden aufnehmen können.
  • Anlassspende: Besondere Ereignisse wie Firmenjubiläen oder die Eröffnung einer neuen Betriebsstätte können Sie dazu nutzen, anstelle von Gastgeschenken zu einer Spende aufzurufen.

 Als Gruppe

  • Vereine oder Schulen können uns durch eine Vielzahl von Aktionen unterstützen, zum Beispiel durch Benefizveranstaltungen, Flohmärkte, Basare oder Verlosungen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Spendenkonto

Hospiz-Verein Erftstadt e.V.
Stichwort:  „FinK“

VR-Bank Rhein-Erft eG
IBAN:     DE 68 3716 1289 1008 7920 00
BIC:      GENODED1BRH

Spenden?

 Unser Spendenkonto:

Hospiz-Verein Erftstadt e.V.
Stichwort:  „FinK“

VR-Bank Rhein-Erft eG
IBAN:    DE 68 3716 1289 1008 7920 00
BIC:      GENODED1BRH