FinK

Angebote.

Angebote.

Die schwere Erkrankung eines uns nahestehenden Menschen ist häufig ein Schock und eine große Belastung für alle Beteiligten. FinK bietet Eltern, Kindern und Verwandten einen Raum, um Fragen zu stellen, ins Gespräch zu kommen und Unterstützung zu erhalten.

Nach der Diagnosestellung eines Familienmitglieds verändert sich von einem auf den anderen Tag das Leben von Allen. Das bis dahin vielleicht wohl geordnete System wird von Sorgen überschattet und gerät durch die Diagnose mächtig ins Wanken. Der Alltag wird plötzlich von Arztterminen oder Krankenhausaufenthalten bestimmt und die gemeinsame und unbeschwerte Zeit zu einem kostbaren Gut. Besonders Kinder nehmen diese Belastung intensiv wahr, verstehen aber häufig nicht genau, was um sie herum passiert. Und den sowieso schon stark geforderten Erwachsenen fällt es oft schwer, mit den Kindern über die Krankheit zu sprechen.

Denn in Familien mit Kindern tauchen plötzlich auch ganz praktische Fragen auf: Wie erkläre ich meinen Kindern die neue Situation? Wie viele Details soll ich erzählen? Und wo können wir Unterstützung im Alltag finden?

FinK – Beratungsstelle für Familien in krankheitsbedingten Krisen bietet Eltern, Kindern, engen Freunden und Verwandten von Erkrankten eine Anlaufstelle. Wir stehen Familien mit minderjährigen Kindern sowie deren Zugehörigen in einer schwierigen Zeit zur Seite. Ob telefonische oder offene Sprechstunde, Einzel-, Paar- und Familiengespräche – alle unsere Angebote sind für Sie kostenfrei.

Telefonische Sprechstunde

Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr und mittwochs von 14:00 bis 16:00 Uhr bieten wir Ihnen eine telefonische Sprechstunde an. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über unsere Beratungsstelle oder über andere Hilfsangebote in Ihrer Nähe zu informieren oder auch einzelne Fragen zu stellen. Bei weiterem Gesprächsbedarf vereinbaren wir dann gerne einen individuellen Termin mit Ihnen.

Offene Sprechstunde

Dienstags von 10:00 bis 12:30 Uhr heißen wir Sie in unserer Beratungsstelle in Erftstadt-Lechenich willkommen. Machen Sie sich Sorgen über eine nahestehende Person, die erkrankt ist und wissen nicht, an wen Sie sich wenden können? Möchten Sie sich ganz unverbindlich über unser Angebot informieren? Oder interessieren Sie sich für ein Ehrenamt bei uns? Dann kommen Sie doch in unsere Offene Sprechstunde. Bei einer Tasse Tee oder Kaffee nehmen wir uns Zeit für Ihr Anliegen und vereinbaren bei weiterem Bedarf gerne einen individuellen Termin.

Einzel-, Paar- und Familiengespräche

In den Beratungsgesprächen bei FinK bieten wir Ihnen einen Raum, um durchzuatmen, Ihre Sorgen zu äußern und Fragen loszuwerden. Die Beratung soll Sie dabei unterstützen, das Leben mit und trotz der Erkrankung so positiv wie möglich zu gestalten. Manchmal erfordert es viel Mut, um das offene Gespräch über eine Krankheit mit den eigenen Kindern zu suchen; hier möchten wir Sie stärken und mit Ihnen über Ihre Ängste in einem geschützten Rahmen sprechen.

Die Gespräche können sowohl als Einzelperson, im Paarsystem oder mit der ganzen Familie stattfinden. Bei einem ersten Treffen mit möglichst beiden Elternteilen schauen wir gemeinsam, was Sie, Ihre Kinder oder andere Zugehörige genau brauchen. Gemäß der systemischen Arbeitsweise bestimmen immer Sie das Tempo der Gespräche.  Der Umfang und die Art der Beratung variieren je nach Bedarf und Anliegen und sind höchst individuell. Unsere Räume sind kindgerecht eingerichtet, um auch Gespräche mit Kindern altersgerecht und spielerisch führen zu können. Alles Wissenswerte über die Beratung zusammengefasst steht Ihnen auch hier zum Download bereit.

Julia Mauersberger, Diplom-Pädagogin und systemische Beraterin, führt die Beratungsgespräche. Wir arbeiten eng vernetzt mit Kliniken und Ärzten sowie mit Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und anderen Beratungsstellen zusammen, auf die wir bei Bedarf gerne verweisen.  Die Gespräche finden vor Ort in unserer Beratungsstelle in Erftstadt statt. Im Einzelfall können Termine auch bei  Ihnen zu Hause im Rhein-Erft-Kreis stattfinden. Darüber hinaus besteht auch das Angebot einer telefonischen Beratung nach vorheriger, individueller Terminabsprache.

Kontakt.

Kontaktieren Sie uns telefonisch, per E-Mail oder persönlich in unserer Sprechstunde! Wenn Sie uns außerhalb unserer Sprechzeiten eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, rufen wir Sie so schnell wie möglich zurück.